Das Kran-Forum ist geschlossen!

Kran-Forum » Kranfahrer » Kranfahrerausbildung » Threadansicht

Seite: 1 2 3 4 5 6
zwirbl
Autokranfahrer

122 Beiträge



Avatar von zwirbl
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 19.04.2009, 11:55 - 025 - in "Kranfahrerausbildung" - [4276]
servus K 172

befähigungsnachweis sagt ja auch nichts über ne ausbildung aus.
hatte kürzlich ne diskusion mit nem herrn von der bg.
da muss dir nur bestätigt werden das mit dem umgang und der uvv vertraut bist.

gruss zwirbl

Seitenanfang Seitenende
Thommy
Autokranfahrer
aus Offebach
3 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.04.2009, 19:38 - 026 - in "Kranfahrerausbildung" - [4290]
Servus Zwirbel

ich sag dir, ich hab schon viele *Autokranfahrer* kennengelernt, genau wie Du sicher.
Die meisten haben mal einen Kran von weitem gesehn und meinen gleich sie seien Autokranfahrer *lach*
"Schon mancher der mit vieler Mueh
gestiegen ist auf einen Baum,
schon glaubt,dass er ein Vogel waer,
so irrt sich der"
in diesem Sinne

gruss Thommy

Seitenanfang Seitenende
K 172
Autokranfahrer
aus Karlsruhe
22 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 26.04.2009, 23:12 - 027 - in "Kranfahrerausbildung" - [4291]
Hallo,

die "Schulungen zum Kranführer" sind doch nichts weiter als bessere Arbeitsschutzbelehrungen heut zu Tage. Die Neuen wissen ja garnichts über Kranphysik,wie Hydraulik und Elektrik zusammen arbeiten. Vom richtigen Abstützen ganz zu schweigen.
Ich habe meinen "Schein für Auto,Mobil und Raupenkrane" 1984 in der DDR gemacht und bin seit dieser Zeit im Gewerbe.

Immer festen Boden unter den Füßen K 172

Seitenanfang Seitenende
Henry


146 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 27.05.2009, 20:46 - 028 - in "Kranfahrerausbildung" - [4367]
"Bei uns in der Schweiz geht ohne Kranprüfung bei Mobilkranen seit Jahren nix.
Ab 1.1.2010 wird auch für LKW Ladekrane ab 40 m/t eine Prüfung mit Ausweis verlangt.
Ausbildung: 2 oder 3 Tage Grundkurs mit Einweisung in Anschlagen von Lasten, Lernfahrausweis für max. 10 Monate, anschliessend praktische Prüfung auf eigenem Gerät und Theorie schriftlich und mündlich, sowie Test im Anschlagen von Lasten.

Gruss Lex"

Und das wünsche ich auch für Deutschland. Kann doch nicht sein, das Praktikanten kommen und nicht wissen, wie einen Kran aufbockt und in Waage bringt - um nur EIN Beispiel zu nennen. Habe ich heute und gestern live und in Farbe gesehen ... au waia ... Mir ist völlig bewusst, dass die Pranktikanten nicht Alles wissen können. Und das sogenannte "Arschgefühl" bekommt sowieso erst im Laufe der Zeit. Aber die Grundlagen müssen sitzen, bevor so ein Ding auf der Seite liegt. ODER???
Ich frage mich ernsthaft: WAS BINGT DIE DEKRA DEN UMSCHÜLERN BEI?????!! Armes Deutschland ...

Also, haut rein!!
Henry

Seitenanfang Seitenende
~36-320


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 27.05.2009, 23:29 - 029 - in "Kranfahrerausbildung" - [4370]
Stimmt !
Seitenanfang Seitenende (Gast)
Henry


146 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 01.06.2009, 18:08 - 030 - in "Kranfahrerausbildung" - [4396]
Ich führe meine Geschichte fort - nicht um unseren Praktikanten anzuscheissen, sondern in der Hoffnung, das diese Geschichte mal jemand von der DERKA liest.

Also:
Ein Kollege und ich haben unseren Praktikanten einen Eimer Wasser an den Hacken gehangen. Hat nicht sehr lange gedauert, da war der Eimer leer.
Einen Tag später hatte ich eine Baustelle, die war etwas poplig - so zu sagen. Denn es standen dort Bäume, über die man erstmal hinweglangen musste. Es sollte eine Decke in der 2. Etage gelegt werden. Gut das ich unseren Praktikanten nicht fahren lassen habe, denn sonst wäre der eine oder andere Maurer von der Mauer gehopst, nachdem was ich am Vortag über unseren Praktikanten gesehen habe.

Hallo ... ihr überbezahlten Teoretiker der DEKRA?! Gehts noch?!! Ihr lasst unausgebildete Leute auf die Menschheit los! Muss erst was passieren, bis die Ausbildung der DEKRA praxisnäher gestaltet wird??!!! Und ich ziehe mir diese Aussage nicht aus der Nase. Denn unser Praktikant hat mir Einiges erzählt.
Da lob ich mir doch die 6 wöchige Ausblidung bei der Bundeswehr. Zumindest war diese Ausbildung zu meiner Zeit beim Bund wirklich top! Wir haben auf dem Ausbildungsplatz gestanden bis uns das Kran fahren aus den Ohren gekommen ist. Dazu kam Geländefahren bis zu Abwinken.

Seitenanfang Seitenende
zwirbl
Autokranfahrer

122 Beiträge



Avatar von zwirbl
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 01.06.2009, 20:45 - 031 - in "Kranfahrerausbildung" - [4401]
servus henry

wie du schon gesagt hast
"6 wöchige ausbildung"
wo bekommst du sie ausser der bundeswehr.

aber überleg mal wie ein lkw-führerschein gemacht wird.

da lerst du auch theorie und praxis must du dir "erarbeiten"

wir haben auch gerade nen "neuen" denn kann mann auch nicht auf jede baustelle loslassen.
müsste sich deine dispo was überlegen

gruss zwirbl

Seitenanfang Seitenende
~36-320


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 20.05.2010, 22:12 - 032 - in "Kranfahrerausbildung" - [5216]
Moin,
seit ein paar Tagen bin ich (notgedrungen) damit beschäftigt, mich zu bewerben. Bei jedem 2. Gespräch wird nach einem Kranschein gefragt, und ich bemerke mit wachsendem Entsetzen, wieviel Unwissen und Halbwissen bei den Arbeitgebern und ihren Beauftragten (...) im Umlauf ist. Auf die Nachfrage, welchen Schein ich denn nun vorweisen soll, um vielleicht die angebotene Stelle zu bekommen, habe ich noch nirgends !!! eine brauchbare Antwort bekommen.
Ich weiß, das ist ein leidiges Thema, aber es hat sich nichts gebessert. Wollte mir nur mal Luft machen...
Schöne Grüße, 36-320

Seitenanfang Seitenende (Gast)
Dieterer

aus Bad Kreuznach
75 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 22.05.2010, 13:32 - 033 - in "Kranfahrerausbildung" - [5217]
Hey Leute,

ich verstehe beim besten Willen die ganze Aufregung nur wenig. Der Kranschein dient zwar zum einen als Befähigungsnachweis, zum anderen soll er aber hauptsächlich den Arbeitgeber, oder Auftraggeber haftungtechnisch entlasten.
Meiner Meinung nach besitzt der Schein alleine 0 Aussagekraft. Was zählt, ist die Umsicht eines jeden Kranführers, jahrelange Erfahrung, etc.
@36-320:
Laß Dich von solchen Dingen nicht entmutigen, ich denke Du hast Referenzen. So wie ich meinen Neukunden stets anbiete, sich bei meinen anderen Kunden über mich zu erkundigen, so kann doch auch jeder andere einem potenziellen Arbeitgeber die Möglichkeit einräumen, dies zu tun.
Selbst wenn vielleicht persönliche Differenzen, oder sonstige Umstände dazu geführt haben, daß man sich voneinander trennt, wird ein Ex-Chef einem ja keine schlechten Noten geben, wenn man gute Arbeit gemacht hat......

Beste Grüße

Dieterer

PS:
Ich selbst habe meinen Schein erst letztes Jahr im August gemacht, nach ca 5 Jahren Praxis......
___

.....bleibt cool..........


Der Beitrag wurde am 22.05.2010 um 13:34 Uhr von Dieterer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Gastleser


23 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 22.05.2010, 14:12 - 034 - in "Kranfahrerausbildung" - [5218]
Guten Tag

Wenn ich mir den Avatar von 36-320 ansehe, habe ich da leider schon andere Auskünfte über andere Ex-Fahrer bekommen.

Das war teilweise weit unter der Gürtellinie was man da als Auskunft bekam.

MfG
Gastleser

Edit Admin: Beitrag editiert.


Der Beitrag wurde am 23.05.2010 um 21:47 Uhr von TDKv editiert.
Seitenanfang Seitenende
Fun-Driver


61 Beiträge



Avatar von Fun-Driver
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 22.05.2010, 14:20 - 035 - in "Kranfahrerausbildung" - [5219]

Zitat:
Gastleser postete
Guten Tag

Wenn ich mir den Avatar von 36-320 ansehe, habe ich da leider schon andere Auskünfte über andere Ex-Fahrer von der Firmengruppe bekommen.

Das war teilweise weit unter der Gürtellinie was man da als Auskunft bekam.

MfG
Gastleser

Was soll ich von so einer Aussage halten??
Nicht angemeldet und dann auch noch diese unqualifizierte Bemerkung die viel raum für Spekulationen lässt!

Seitenanfang Seitenende
~36-320


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 22.05.2010, 15:56 - 036 - in "Kranfahrerausbildung" - [5221]
Man kennt das ja :

Die besten Kapitäne stehen stets an Land...!

oder :

Sag nur, was Du weißt, wenn Du weißt, was Du sagst :-)

Schöne Grüße, 36-320

Seitenanfang Seitenende (Gast)
spitz048


34 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 22.05.2010, 18:44 - 037 - in "Kranfahrerausbildung" - [5222]
@ Fun-Driver

Von "Gastleser's" Text kann man halten was man will.
Falsch ist aber Deine Aussage, dass "Gastleser nicht
angemeldet sei. Der nennt sich GASTLESER, ist sogar
mit offener E-Mail eingetragen. Wer gucken und lesen
kann ist immer im Vorteil, heisst es doch.
Deine Mailadresse ist versteckt. Deine Beschuldigung
gegenüber dem "Gastleser" war aber leider offen....
Irgendwelche persönlichen Dinge sollten m.E. nicht im
Forum ausgetragen werden. Wenn A. befragt wird gibt
B. für den die Antwort, die er vorher per Telefon von C.
eingeholt hat......THAT'S LIFE! Wer nimmt es ernst?

Gruss
Spitz048


Der Beitrag wurde am 22.05.2010 um 20:08 Uhr von spitz048 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Gastleser


23 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.05.2010, 07:20 - 038 - in "Kranfahrerausbildung" - [5225]
Guten Tag

Ich hatte zweimal Bewerbungen auf LKW-Stellen auf dem Tisch.
Und auf Nachfrage bei der jeweiligen Dispo/Betriebsleitung wurde so massiv vom Leder gezogen, das bei mir solche Bewerbungen direkt an den Bewerber zurückgehen.

Ich hoffe ich habe meinen offentsichlich mißverständlichen Beitrag damit geklärt.

@36-320 Falls der Avatar die Ex-Firma andeutet, würde ich an ihrer Stelle diese Firma in ihren Bewerbungen mit einem Sperrvermerk versehen.


MfG

Gastleser

Edit Admin: Beitrag editiert. Bitte keine konkreten Hinweise auf Betriebe!


Der Beitrag wurde am 23.05.2010 um 21:40 Uhr von TDKv editiert.
Seitenanfang Seitenende
spitz048


34 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.05.2010, 10:55 - 039 - in "Kranfahrerausbildung" - [5226]
@ Gastleser

Wenn Du Ex-Mitarbeitern besagter Firma nach deren
offensichtlich gezielt negativer Auskunft die Bewerbungen
zurück schickst, förderst Du doch das verwerfliche Handeln
solcher Firmenleitungen! Oder sehe ich das falsch?

Wenn ich immer wieder von dieser Firma nur Negativauskünfte
bekomme, weiss ich das doch einzusortieren. Taktik der be-
sagten Firma? Motto: wenn wir den guten Mann verlieren, soll ihn
auch keine andere Firma haben, wir reden den schon schlecht!?
Klappt offenbar, Du schickst die Unterlagen solcher Bewerber ja
gleich zurück, nimmst Dir selbst jede Chance, dem Bewerber auch.

Klugheit sieht für mich anders aus.

Gruss
Spitz048

Seitenanfang Seitenende
Gastleser


23 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.05.2010, 12:14 - 040 - in "Kranfahrerausbildung" - [5227]
Guten Tag

Nach den zwei Aktionen weiß ich das auch.
Aber da kamen ja noch ganz andere "Hinweise", was passiert, falls man den Einen oder Anderen Ex-Mitarbeiter einstellen würde...

Da wir auch von der Kranbranche Aufträge bekommen halten wir uns lieber raus.
Wir bilden uns unsere Fahrer jetzt selber aus/weiter und fahren gut damit.

MfG

Gastleser

Seitenanfang Seitenende
Dieterer

aus Bad Kreuznach
75 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.05.2010, 15:42 - 041 - in "Kranfahrerausbildung" - [5228]
Scheinbar ist es tatsächlich äußerst schwierig, sich hier neutral zu verhalten.
Mich stimmt das ziemlich traurig, daß "interne" Dinge hier öffentlich unter dem Deckmantel der "Anonymität" geäußert werden, zudem mit konkreten Hinweisen die keinen Zweifel bestehen lassen. Löblich ist irgendwo, wenn man geneigt ist, andere Unternehmen vor "schwarzen Schafen" schützen zu wollen, ich selbst neige auch zu solchem Verhalten wenn mir jemand persönlich den Anlaß dazu gibt, allerdings ist dieses Forum für mich der falsche Platz dafür.
Sowas kläre ich direkt mit den entsprechenden Betroffenen Leuten. Ungeachtet dessen geht es hier auch eigentlich gar nicht mehr um die ursprüngliche Thematik, nämlich den "Kranschein".......

Edit Admin: konkreten Betriebshinweis entfernt
___

.....bleibt cool..........


Der Beitrag wurde am 23.05.2010 um 21:43 Uhr von TDKv editiert.
Seitenanfang Seitenende
TDKv
Dienstleister für Kranvermieter
aus Detmold
1101 Beiträge

Admin

Avatar von TDKv
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.05.2010, 21:45 - 042 - in "Kranfahrerausbildung" - [5229]
Um die Diskussion hier mal ein bißchen zu entschärfen, habe ich die konkreten Hinweise auf beteiligte Betriebe entfernt. Ich bitte darum, entsprechende Hinweise auch in Zukunft zu unterlassen, oder das ansonsten bitte per PM zu besprechen.
Danke!
___

Carsten Thevessen

Tabellenbücher, Mietkataloge & Schwertransport-Handbücher
CraneCAD | FLEETfile

Seitenanfang Seitenende
Kranfahrer-Meik
Berufskraftfahrer-Schwerlastautokrane/-KFZ-Mechaniker/-Autokranfahrer/-Aussendienstmitarbeiter-Einsatzplanung-Qualitätssicherung

2317 Beiträge



Avatar von Kranfahrer-Meik
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 18.07.2010, 19:20 - 043 - in "Kranfahrerausbildung" - [5316]
Hallo Forumsgemeinde und Kranfahrerkolegen.

(Thema-Kranschein-u." Beruf"-Kranfahrer)

Wir werden auch in unserer Schwerlastbrange, mit dem Berufsbild
"Autokranfahrer"
"Berufskraftfahrer-Autokranfahrer"

in nächster Zeit eine Veränderungen bekommen, die auch schon eingesetzt haben.
Der Kranführerschein kommt, ob einigen das gefällt, oder nicht!
So wie die Gesundheitsuntersuchung ab 50-J. eingeführt wurde, kommt auch der Lehrberuf "Autokranfahrer-Berufskraftfahrer".
Es wird eine Übergangsfrist für die Einführung geben, und danach wird das dann Pflicht sein.
Ist auch gut und RICHTIG so, weil man zum fahren einer Mofa ja auch einen
Nachweis haben muss.
Jeder Handwerker braucht heute einen Gesellen, oder Meisterbrief!!
Es wird Zei, das auch in unsem Gewerbe einen Befähigungsnachweis, in Form eines Facharbeiterbriefes zur "Pflicht "wird.
Dann werden wir hoffentlich auch mal eine der Qualifikation und der Leistung
angemessenen Entlohnung entgegensehen können.
Nicht so, wie einige Kranunternehmer heute meinen, Ihre Kranfahrer mit 9-10-Euro Stundenlohn abspeisen zu können.
Hat also auch Vorteile, solche Veränderungen!?
___

Gruss

Kranfahrer-Meik
(...in der RUHE liegt die KRAFT!!)
und
Geht nicht, Gibt es nicht!

Seitenanfang Seitenende
K 172
Autokranfahrer
aus Karlsruhe
22 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.07.2010, 19:08 - 044 - in "Kranfahrerausbildung" - [5331]
zu 043
Kannst Du bitte Deine Quelle nennen,damit man etwas schriftliches vorweisen kan,in der Firma.

Seitenanfang Seitenende
Kranfahrer-Meik
Berufskraftfahrer-Schwerlastautokrane/-KFZ-Mechaniker/-Autokranfahrer/-Aussendienstmitarbeiter-Einsatzplanung-Qualitätssicherung

2317 Beiträge



Avatar von Kranfahrer-Meik
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.07.2010, 21:45 - 045 - in "Kranfahrerausbildung" - [5336]
Hallo, zu 044.

Meine Informationen habe ich zum einen von div. Kranherstellern, vom TÜV-Süd, der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltung, und der Dekra.

Weitere Auskünfteerhältst du dort.
Der Wandel ist auch auf die zunehmende Zertifizierung der Kranunternehmen
zurückzuführen, da diese nachweislich nur ausgebildetes und qualifiziertes Personal vorhalten müssen, um die Zertifizierung zu erlangen, oder zu behalten.
Gibt ja auch schon den Befähigungsnachweis-BGV-D-6.
___

Gruss

Kranfahrer-Meik
(...in der RUHE liegt die KRAFT!!)
und
Geht nicht, Gibt es nicht!

Seitenanfang Seitenende
Kranfahrer-Meik
Berufskraftfahrer-Schwerlastautokrane/-KFZ-Mechaniker/-Autokranfahrer/-Aussendienstmitarbeiter-Einsatzplanung-Qualitätssicherung

2317 Beiträge



Avatar von Kranfahrer-Meik
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.07.2010, 23:04 - 046 - in "Kranfahrerausbildung" - [5337]
..zu 044, habe ich da noch was gefunden,

Ausbildung 4 You.de , bietet Mobilkranfahrerausbildungen an.

Info unter: http://www.baggerausbildung.de/sites/autokranausbildung.html

Information, sogar mit Video.

Viel Spass.
___

Gruss

Kranfahrer-Meik
(...in der RUHE liegt die KRAFT!!)
und
Geht nicht, Gibt es nicht!

Seitenanfang Seitenende
~36-320


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 26.07.2010, 11:52 - 047 - in "Kranfahrerausbildung" - [5338]
Moin !
...nochmal zum Thema Ausbildung - ich bin uneingeschränkt dafür, ein Berufsbild und eine AUSBILDUNG für Kranfahrer endlich bindend eizuführen. Das wird unbedingt mal Zeit !!!
Aber mir wird regelrecht übel, wenn ich beobachte, wie einige beginnen, Scheine zu sammeln. Ladungssicherung hier, Anschläger dort, noch etwas Arbeitsschutz dazu ? Ich halte es echt nicht aus, Leute....
Demzufolge müßte ich sagen - ich bin Fachkraft für Personentransport, besitze den großen Eignungsnachweis für zielgerichtete Orientierung in Ballungsräumen, habe eine Zusatzausbildung in erfolgsorientiertem Umgang mit potentiellen und Bestandskunden und kann die Buchhaltung meines Arbeitsumfeldes eigenverantwortlich abwickeln.
???
Ich war mal Taxifahrer !
Wie würde dann so manch andere Berufsbezeichnung aussehen ? Wir brauchen keine Sammelwut und keine halbgare Teilzeitausbildung (...in 2 Wochen zum Erfolg - Yep!...), sondern eben ne reelle Ausbildung. 2 bis 3 Jahre, Berufsschule, Zwischenprüfung, eben das volle Programm.
Alles andere ist Schnulli-Bulli !!!
Nix für ungut... :-)
Schöne Grüße, 36-320


Der Beitrag wurde am 26.07.2010 um 11:53 Uhr von 36-320 editiert.
Seitenanfang Seitenende (Gast)
Kranfahrer-Meik
Berufskraftfahrer-Schwerlastautokrane/-KFZ-Mechaniker/-Autokranfahrer/-Aussendienstmitarbeiter-Einsatzplanung-Qualitätssicherung

2317 Beiträge



Avatar von Kranfahrer-Meik
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 26.07.2010, 16:59 - 048 - in "Kranfahrerausbildung" - [5339]
Hallo, zu 047,

Du hast völlig RECHT!!!

Leider ist momentan die Regelung noch nicht eindeutig genug!
Kommt aber!!

Kann nur zu meiner "Einjährigen"-Berufskraftfahrerausbildung zum Autokranfahrer sagen, die war richtig gut!!
___

Gruss

Kranfahrer-Meik
(...in der RUHE liegt die KRAFT!!)
und
Geht nicht, Gibt es nicht!

Seitenanfang Seitenende
spitz048


34 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 27.07.2010, 20:58 - 049 - in "Kranfahrerausbildung" - [5340]
@ Kranfahrer-Meik

Schildere allen doch mal den Ausbildungsinhalt und nenne doch mal die
Ausbildungsstätte/den Träger.
Das würde wohl alle Leser interessieren.
Gruss
Spitz048

Seitenanfang Seitenende
 Seite: 1 2 3 4 5 6  - [ Kranfahrer ]


Impressum