Das Kran-Forum ist geschlossen!

Kran-Forum » Kranfahrer » Frauen als Kranfahrer? » Threadansicht

Seite: 1 2
Spot


592 Beiträge



Avatar von Spot
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.01.2009, 20:28 - 000 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3795]
Moin in die Runde,

mich interessiert mal ob Kollegen mit weiblichen Kranfahrern erfahrung gemacht
haben?
Hier in Bremen haben wir eine weibliche Kollegin, die auch was auf dem Kasten
hat. Oder was haltet ihr von Frauen als Kranfahrer??

Eure Meinungen und Erfahrungen interessieren mich.

Gruß Spot
___

Lass das mal den Pappa machen

Seitenanfang Seitenende
kranguru
kranfahrer

190 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.01.2009, 21:15 - 001 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3796]
Hallo

Solange sie nicht soviel reden das sie mit dem Arsch Luft holen müssen ist das in Ordnung.

Tschuldigung, aber das mußte erstmal raus!

MfG

Kranguru

Seitenanfang Seitenende
~36-320


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.01.2009, 21:44 - 002 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3797]
Damit kennste Dich wohl aus, wie ??

Das musste auch raus !!

Seitenanfang Seitenende (Gast)
zwirbl
Autokranfahrer

122 Beiträge



Avatar von zwirbl
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.01.2009, 21:49 - 003 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3798]
servus

hab jetzt in meiner kariere 2 "kolleginnen" getroffen.

könnt nichts negatives berichten.

schaut mal im transport wieviele vertreter des weiblichen geschlechts da schon gibt.

gruss zwirbl

Seitenanfang Seitenende
kranguru
kranfahrer

190 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 25.01.2009, 22:12 - 004 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3800]
Moin

Die Kollegin aus Bremen ist echt heftig!

Fährt absolut super, können sich meiner Meinung nach fast alle Kollegen ne Scheibe von abschneiden.Sieht nach Meinung einiger Kunden recht nett aus :-)
(da halte ich mich raus) und hat einen sehr guten Ruf.
Aber die paar Male wo wir zusammenarbeiten durften sind mir halt die Ohren abgefallen.
Aber bei den männlichen Kollegen gibts ja auch ab und zu Labertaschen....

Dann gab es noch eine Kranfahrerin im friesländischen,die auch sehr gut gefahren haben soll. Weiß aber nur das sie wohl die Firma gewechselt oder ganz aufgehört hat, wegen gewisser dummer Anmachen. :-((
Was ja wohl mit ein Problem ist, neben der Schwierigkeit überhaupt anerkannt zu werden,in diesem fast reinen Männerberuf.

Ansonsten, Frauen als Kranfahrerin,warum nicht?
Wer's kann und bereit ist die Verantwortung und das Arbeitsumfeld anzunehmen
soll doch auch als Kranfahrerin arbeiten können.

MfG
Kranguru

Seitenanfang Seitenende
einachtundsechziger


19 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 02.02.2009, 21:46 - 005 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3841]
...Na klar!!!

Die dürfen ja mittlerweile auch schon wählen und Auto fahren...

In diesem Sinne,

einachtundsechziger

Seitenanfang Seitenende
andy b
Werkstattleiter

30 Beiträge



Avatar von andy b
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 03.02.2009, 21:38 - 006 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3847]

Zitat:
Spot postete
Moin in die Runde,

mich interessiert mal ob Kollegen mit weiblichen Kranfahrern erfahrung gemacht
haben?
Hier in Bremen haben wir eine weibliche Kollegin, die auch was auf dem Kasten
hat. Oder was haltet ihr von Frauen als Kranfahrer??

Eure Meinungen und Erfahrungen interessieren mich.

Gruß Spot

Ich kann nur sagen Sie macht einen klasse Job, hat aber auch einer sehr guten Lehrer/Begleiter (Beruflich). Meine Zusammenarbeit mit Ihr war jedenfalls tadellos.
___

Andy B aus HB

Seitenanfang Seitenende
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 08.02.2009, 20:18 - 007 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3936]
Stimmt, Sie hat einen tadellosen Ruf und ist auf Grund iheres Könnens
überall gerne gesehen. Natürlich meinen einige Leute auf den Baustellen
mal einen blöden Spruch (was ich niemanden empfehlen kann) hinterher
zuwerfen. Allerdings müssen diese Leute dann auch die verbale Retourkutsche
dann auch vertragen, denn Sie ist auch nicht auf den Mund gefallen.
(Was einige nicht abkönnen)

Gruß Thunderbird

Seitenanfang Seitenende
andy b
Werkstattleiter

30 Beiträge



Avatar von andy b
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 10.02.2009, 21:36 - 008 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3955]
Sie hat heute 25to Stahl beim LKW-Unfall für uns umgeladen, die polnischen Fahrer haben ganz schön Augen gemacht als Sie mit Ihren GMK 5100 angerauscht kam.
___

Andy B aus HB

Seitenanfang Seitenende
kranguru
kranfahrer

190 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 11.02.2009, 10:45 - 009 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3956]
Moin

Das "Augen machen" ist glaub ich unabhängig von der Nationalität.



MfG
-

Seitenanfang Seitenende
~KranFahrer


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 12.02.2009, 18:22 - 010 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3961]
Ich kenne nur eine Kranfahrerin,

diese hat vergessen die Schiebeholme auszufahren worauf der Kran der Schwerkraft gefolgt ist.....

Also muss ich leider sagen das 100% aller mir bekannten Kranfahrerinnen ihren Kran umwerfen!




Davon abgesehen halte ich von weiblichen Kranfahrern nichts.

Seitenanfang Seitenende (Gast)
McE


27 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 12.02.2009, 19:37 - 011 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3962]
@Kranfahrer Du hast es mal wieder bewiesen: Glaub keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!

LG McE

Seitenanfang Seitenende
McE


27 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 12.02.2009, 19:39 - 012 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3963]

Zitat:
KranFahrer postete
Ich kenne nur eine Kranfahrerin,

diese hat vergessen die Schiebeholme auszufahren worauf der Kran der Schwerkraft gefolgt ist.....

Also muss ich leider sagen das 100% aller mir bekannten Kranfahrerinnen ihren Kran umwerfen!




Davon abgesehen halte ich von weiblichen Kranfahrern nichts.

@Kranfahrer Du hast es mal wieder bewiesen: Glaub keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast!

Da sprach doch der Macho vor dem Herren!


LG McE

Seitenanfang Seitenende
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 12.02.2009, 21:39 - 013 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3965]
McE,

da kann und werde ich mich voll und ganz anschließen!

@KranFahrer: Mit deinem Beitrag beweist Du mir nur wieder einmal, daß du halt keine Ahnung hast. Die Kranfahrerin, die hier in Bremen und Umgebung fährt, würde nicht nur, sondern macht Dir einen vor, wie man richtig mit einem Kran umgeht.
Ich denke mal, daß du zu der (hoffentlich) aussterbenden Gattung der Machokranfahrer gehörst, die eigentlich nur vor der Gleichberechtigung Sorge haben und auch fürchten müssen, das eine Frau ihnen in ihrem Beruf noch was zeigen kann. Wir sind alles Kollegen und wenn ich was von einem anderen Kollegen lernen kann, ist mir egal was er oder sie für ein Geschlecht hat.
Ich persönlich habe vor jeder Frau tiefsten Respekt, die unseren Beruf ausübt.

Genau solche Einstellungen wie Du Sie hast, machen es Frauen in unserer Branche so schwer zu arbeiten.
Kleiner Tip: Arbeite mal an deinem Weltbild, im bezug von Frauen in der Kranbranche.


Mit freundlichen Grüßen Thunderbird

Seitenanfang Seitenende
Spot


592 Beiträge



Avatar von Spot
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 12.02.2009, 21:53 - 014 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3968]
Sehe ich auch so. Die Fahrer die ich hier kenne, halten alle große Stücke auf die
Kollegin. Und das bezieht sich nicht auf das Aussehen, sondern auf ihr können!
Die Frauen, die unseren Job machen, haben meistens mehr Feingefühl für Lasten als so manche "mänliche" Kollegen.

In diesem Sinne, schönen Feierabend noch

Gruß Spot
___

Lass das mal den Pappa machen

Seitenanfang Seitenende
~KranFahrer


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.02.2009, 07:29 - 015 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3969]
Na endlich - lasst euren Emotionen freien Lauf!

Wer meinen 100% Spruch nicht versteht der hat ein Defizit in der Auffassungsgabe.

Ich dachte ich könnte es vermeiden mit Grinse-Smileys zu arbeiten, aber das ist euer Problem nicht meins.

Wer da von Fälschung einer Statistik spricht der hat den Knall nicht gehört.

@ Thunderbird - Deine Beleidigungen gehen jetzt wirklich unter die Gürtellinie. Wie kommst du darauf das irgend jemand mir etwas *vor macht*, und was noch wichtiger wäre, das es mich interessiert?

Ich habe mich mit Kranen schon geschunden da hast du noch nicht mal die Schule von innen gesehen, mir reicht das als Erklärung war du so seltsam reagierst.

Frauen haben mehr Feingefühl, das mag sein, was es mit der Kranarbeit zu tun hat entzieht sich meiner Kenntnis.
Wer nicht in der Lage ist seinen Kran und die angehängten Lasten zu beherrschen der sollte sich einen anderen Job suchen.
Wer seinen Kran wie oben beschrieben umschmeisst ist ein Looser, ob weiblich oder männlich spielt keine Rolle.

Frauen gehören nicht auf einen Kran weil die Arbeit oft sehr schwer ist.
Schon die Abstützhölzer in angemessenen Grössen sind nichts für Frauenhände.
60to Schäkel? Grosse Stahlseile? Bis zu den Knien im Dreck? Wippe montieren? Unter dem Kran versiffte geplatzte Hydraulikschläuche austtauschen?
Toiletten sind auf vielen Baustellen Mangelware bzw. nicht vorhanden. Für Männer meist kein Problem, stellt man Mann sich eben hinter einen Baum.

Wie macht das die Frau? NA?

Wie macht sie es wenn sie ihre Tage hat???

20 Kranfahrer und eine Kranfahrerin. 1 Dusche für die 20 Männer. 1 Dusche für 1 Frau.
Umkleiderräume für Manner UND Frauen sind nicht zulässig!

Wie oft in Kranforen zu lesen haben schon viele Männer Probleme damit sich vor Firmenleitung/Disposition/Bauleitung/Mitarbeitern/Kunden durchzusetzen, und da glaubt jemand dass das einer Frau gelingt?

Wenn eine Frau sich das antun will, bitte, meinetwegen.

Respekt bekommt von mir jeder der seinen Job gut macht, nicht nur weil er/sie einen 100er fahren *darf*!

Die Krangrösse sagt nichts über das Können oder die Sorgfalt eines Fahrers aus.

Wurde neben euch schon ein 6achser beim Verfahren umgeschmissen weil dessen Fahrer euch zeigen wollte das er seinen Kran schneller umsetzen kann?

Thunderbird - ich habe dir mindestens 15 Jahre Kranerfahrung voraus - mir reicht das vollkommen deine dummen Sprüche zu ignorieren :-~

Noch Argumente dafür?

Seitenanfang Seitenende (Gast)
TDKv
Dienstleister für Kranvermieter
aus Detmold
1101 Beiträge

Admin

Avatar von TDKv
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.02.2009, 09:14 - 016 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3971]
Und über's Wochenende entspannen wir uns jetzt alle mal wieder ...!
___

Carsten Thevessen

Tabellenbücher, Mietkataloge & Schwertransport-Handbücher
CraneCAD | FLEETfile

Seitenanfang Seitenende
~KranFahrer


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.02.2009, 09:18 - 017 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3972]
Lach :-)
Seitenanfang Seitenende (Gast)
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.02.2009, 13:04 - 018 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [3974]
mir liegt es fern jemanden zu Beleidigen. Dafür bin ich nicht hier. Ich will mich mit diesem Forum weiterbilden, und habe schon durch dieses Forum so einige gefährliche Situationen vermieden oder Aufträge so abgelehnt.

Also, wenn ich hier jemanden beleidigt haben sollte, dann tut mir das leid und ich entschuldige mich dann auch dafür.

Aber wenn jemand glaubt, das ich nur dumme Sprüche von mir gebe, dann kann
ich ihm nicht helfen. Dumme sprüche sind nur für die dumm, die meinen alles zu verstehen. (zwinker, und soll auch keine Beleidigung sein!!!)

Und ich möchte nur zu bedenken geben, 15 Jahre im diesem Beruf, kann auch Betriebsblind manchen. Und die Uhr und die Zeit geht weiter. Wir sollten uns davor nicht verschließen, sondern weiterentwickeln.

In diesem Sinne, schönes Wochenende

Gruß Thunderbird

Seitenanfang Seitenende
zwirbl
Autokranfahrer

122 Beiträge



Avatar von zwirbl
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 01:09 - 019 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4052]

Zitat:
Thunderbird postete


Und ich möchte nur zu bedenken geben, 15 Jahre im diesem Beruf, kann auch Betriebsblind manchen. Und die Uhr und die Zeit geht weiter. Wir sollten uns davor nicht verschließen, sondern weiterentwickeln.

In diesem Sinne, schönes Wochenende

Gruß Thunderbird

alter schützt vor thorheit nicht :-)

Seitenanfang Seitenende
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 15:38 - 020 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4053]
genau
Seitenanfang Seitenende
~KranFahrer


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 18:30 - 021 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4056]

Zitat:
Alter schützt nicht vor Torheit, aber Dummheit vor Intelligenz

Widerlegt meine o.a. Argumente, evtl. lasse ich mich dann von Youngstern bekehren.

Seitenanfang Seitenende (Gast)
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 20:28 - 022 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4058]
Die wiederlege ich dir ganz schnell!
Höre dich einfach mal hier im bremer Raum über die Kollegin um, bevor du nur deine "Erfahrungen" über weibliche Kolleginnen hier verbreitest! ! !

Da habe ich sonst einfach mal eine Frage. Hast du eventuell angst davor, daß eine Frau, abgesehen mal von ihren Einschränkungen, z.B. ihre Tage dir auch mal was zeigen kann?

Und zu dem Argument, Frauen und ihre Tage: Du mußt bestimmt auch mal ab und zu (auch auf den Baustellen ) auf den Pott. Wenn nicht, dann mußt du auch irgendwann platzen. (Aber bitte sag vorher Bescheid, daß ich noch vorher schnell genug mir einen Zodiac + passende ABC Maske anziehen kann. *grins*)
Und da gibt es auch für Frauen bestimmte Hygieneartikel, die für diese Probleme entwickelt wurden. Also, Argument = wiederlegt!

Ich meine, ich bin auch nicht sehr kräftig gebaut, aber das was mir manchmal an Kraft in meinen Armen fehlt, mache ich mit angewandter Physik wieder wett. Und so kann ich mir vorstellen, daß es auch weibliche Kollegen so hand haben.
Mal im ernst, dann dürfte ich ja auch nicht nach den von dir hier veröffentlichten Ansichten in der Kranbranche richtig sein. Aber ich beklage mich nicht weil ich mich für diesen Beruf entschieden habe. *
Es gibt ja auch sportliche Möglichkeiten Kraft in den Armen aufzubauen. Soweit zum Argument Frauen sind zu schwach für die Hölzer, 60to Schaekel, Drahtseile oder Ketten usw. Also, Argument = wiederlegt!

Ich kenne genug Frauen (gut ist auch nicht alltäglich), die sagen geplatzter unterm LKW oder Kran, kein Problem wird gewechselt, weil es mein Fahrzeug ist und das kein anderer für mich macht! Also Argument = wiederlegt!

Kleiner Schwank aus meiner Zeit bei Deutschlands größten Sicherheitsdienst, für den ich deutlich länger als nur das “9 Monate Praktikum“ tätig war: Frauen, die bis zu den Knien im Modder stehen, kenne ich auch genug Beispiele. Da hatte ich auch Kolleginnen, die recht zierlich waren aber die Einstellung (auch erfolgreich) praktizierten: Links und Rechts ein Spind (Massivholz), ich trage die schon mal in den dritten Stock. Und diese Frauen waren nicht im Büro eingesetzt. Diese Frauen arbeiteten in unserem Schwerlastfuhrpark! Und das waren alles keine Arbeiten, wo man lackierte Fingernägel schont.
Also, auch hier(wieder einmal) Argument = wiederlegt!

Und mal unter uns Männern, auch bei uns gibt es genug „Schw......en die das mit den Stützen oft vergessen und deshalb mit dem Kran den Langmann machen. Oder nicht?

Ich persönlich habe vor jeder Frau tiefsten Respekt, die unseren Beruf ausübt (oder es ausüben will)!

Und Youngsterbin ich nicht! Auch wenn du eine andere Baureihe bist.
Denn zwirbel hat es schon richtig geschrieben. Alter schützt vor thorheit nicht *zwinker* und da ist auch bei vielen was dran.

Ich hoffe jetzt nicht, daß ich dir mit den Argumenten auf die Füße getreten bin. Denn das ist nicht meine Absicht.


Gruß Thunderbird


* Motto Klagt nicht! Kämpft!


Der Beitrag wurde am 23.02.2009 um 20:30 Uhr von Vitus1978 editiert.
Seitenanfang Seitenende
~KranFahrer


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 20:58 - 023 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4062]

Zitat:
Thunderbird postete
Da habe ich sonst einfach mal eine Frage. Hast du eventuell angst davor, daß eine Frau.....dir auch mal was zeigen kann?

Ganz sicher habe ich diese Angst nicht.

- Ganz sicher wird ihr das auch nicht gelingen!

Du versuchst meine Meinung in eine Ecke zu schieben in die sie nicht gehört.

Ich habe einen gesunden Menschenverstand und der sagt mir das Frauen in dem Job nicht arbeiten sollten.

Angewandte Physik beim Hölzer schleppen?
Mir fehlen die Worte.

Nochmals: ich behaupte nicht das Frauen nicht besser als viele Männer an den Hebelchen spielen können.

Die eine die ich kenne hat den o.a. Kran ohne Stützen in die Wiese geworfen, dafür gehört mehr als lackierte Nägel.


Meine Meinung steht, du wirst sie nicht ändern.

Seitenanfang Seitenende (Gast)
Thunderbird

aus Bremervörde
126 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 23.02.2009, 21:05 - 024 - in "Frauen als Kranfahrer?" - [4064]
Das ist auch nicht meine Absicht!

Nur ich gebe Dir nur einige Gegenargumente, die Du vieleicht bei deiner Meinungsbildung berücksichtigen solltest, bevor man Dich hier nur so Versteht:
Frauen gehören nur hintern Herd und sollten sich auch diesem vom Mann zeigen lassen. Weil wir ja sooooo viel besser und das starke Geschlecht sind.


Der Beitrag wurde am 23.02.2009 um 21:06 Uhr von Vitus1978 editiert.
Seitenanfang Seitenende
 Seite: 1 2  - [ Kranfahrer ]


Impressum