Das Kran-Forum ist geschlossen!

Kran-Forum » Ladekrane » Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München) » Threadansicht

Seite: 1
TU_Muenchen


5 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 12:27 - 000 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4930]
Hallo Kranfahrer und Kran-Interessierte,

Wir sind Studenten der TU München und beschäftigen uns momentan mit der Optimierung und Verbesserung von Kransystemen.
Eure Mithilfe wäre uns sehr wichtig, um gezielt auf eure Wünsche und Bedürfnisse eingehen zu können. Deshalb haben wir eine kleine Umfrage erstellt, die etwa 10 Minuten in Anspruch nimmt. Wir würden euch bitten unseren Fragebogen auszufüllen und an die angegebene E-Mail Adresse zurückzuschicken.
Lasst euch von der Tabelle nicht abschrecken, macht einfach an der für euch richtigen Stelle ein X. Jede noch so kleine Anregung hilft uns weiter, da wir selbst leider bis auf eine kleine Demonstration noch nicht mit einem Kran gearbeitet haben und ihr euch vielleicht an einem konstruktiv leicht zu behebenden Problem schon lange stört.

Die Adresse, bei der Ihr den Fragebogen bekommt lautet:
http://www.file-upload.net/download-2008181/Umfrage-zur-Verbersserung-von-Kraenen.pdf.html

Haben inzwischen mitbekommen, dass es wohl Probleme mit Acrobat Reader gibt. Hier nochmal der Frageboge im Word-Format:
http://www.file-upload.net/download-2009525/Umfrage-zur-Verbesserung-von-Kraenen.docx.html

Solltet ihr noch Fragen haben stehen wir natürlich gerne zur Verfügung und freuen uns jetzt schon über eure Anregungen.


Der Beitrag wurde am 13.11.2009 um 23:04 Uhr von TU_Muenchen editiert.
Seitenanfang Seitenende
~Kranhuber


Beiträge

Gast


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 12:47 - 001 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4931]
Hallo Studies,

ich habe mir euren Fragebogen einmal angesehen. Mit dem Begriff "Knickkran" kann ich allerdings absolut nichts anfangen. Ich vermute einmal anderen wird es genauso ergehen. Könnt ihr das evtl. einmal näher erläutern ?

Seitenanfang Seitenende (Gast)
TDKv
Dienstleister für Kranvermieter
aus Detmold
1101 Beiträge

Admin

Avatar von TDKv
Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 12:56 - 002 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4932]
Hier ist der direkte Link zum Fragebogen:

Fragebogen
___

Carsten Thevessen

Tabellenbücher, Mietkataloge & Schwertransport-Handbücher
CraneCAD | FLEETfile


Der Beitrag wurde am 13.11.2009 um 13:00 Uhr von TDKv editiert.
Seitenanfang Seitenende
TU_Muenchen


5 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 13:06 - 003 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4933]
Wir haben momentan hauptsächlich die Lade/Transportkräne im Auge.
Hier mal ein Beispiel:
http://diepresse.com/images/uploads//d/d/1/417233/u_PALFINGER_KRAN.jpg
Diese sogenannten Knickarmkräne können große Lasten heben (Je nach Modell bis zu 150 mt) lassen sich aber auch sehr klein zusammenfahren um noch Ladung zu Einsatzort zu transportieren.
http://www.sturzenegger-fahrzeugbau.ch/images/Produkte/Bruecken/marti.jpg

Wir sind aber auch an Anregungen in anderen Kranbereichen interessiert

Seitenanfang Seitenende
kranguru
kranfahrer

190 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 16:18 - 004 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4934]
Moin

Schade das ich den ausgefüllten Fragebogen nur ohne die Änderungen in dem PDF zurückschicken kann.....

So macht das leider keinen Sinn.

Gruß
Lutz

Seitenanfang Seitenende
TU_Muenchen


5 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 19:30 - 005 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4935]
Hallo Lutz,
danke für die Mühe, die du mit dem ausfüllen hattest.
Hab das ganze eben nochmal überprüft:
Ihr ladet euch das Dokument runter und könnt es dann ausfüllen.
Anschließend speichert ihr das veränderte Dokument ab.
Schließlich schickt ihr mir das gespeicherte Dokument als E-Mail-Anhang zu, dazu könnt ihr einfach auf die E-Mail-Adresse auf der ersten Seite klicken und euer Mail-Programm öffnet sich.

Sorry für das etwas umständliche Prozedere, aber wir sind nur Maschinenbauer und haben mit Informatik wenig bis keine Erfahrung.

Hoffentlich klappt jetzt alles, falls nicht, bitte jederzeit melden.

Seitenanfang Seitenende
kranguru
kranfahrer

190 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 19:49 - 006 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4936]
Moin

Dann setzt euch mal mit den Kollegen von der Informatik zusammen, denn ein Abspeichern des veränderten PDF's ist ebenfalls nicht möglich.

Es sei denn jemand hat eine Vollversion von Adobe PDF auf seinem Rechner, mit der man alles machen kann.

Dies wird aber wohl bei den wenigsten hier der Fall sein, schon aus finanziellen Gründen.

Gruß
Lutz

Seitenanfang Seitenende
TU_Muenchen


5 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 13.11.2009, 23:11 - 007 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4937]
Danke Lutz,
haben nicht daran gedacht, dass wohl mit Acrobat Reader das PDF-Dokument nicht bearbeitet werden kann.
Nun ist noch einmal der gleiche Fragebogen im Word-Format online (siehe erster Post). Sollte nun eigentlich wirklich keine Probleme mehr geben.

Bei allen, die sich bereits vergebens bemüht hatten, möcht ich mich entschuldigen, und hoffe auf Nachsicht.

Seitenanfang Seitenende
Vogel


81 Beiträge

Moderator


Private Nachricht senden
Veröffentlicht 16.11.2009, 11:36 - 008 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4945]
Hab mir grad mal die Zeit genommen und das Ganze durchgelesen,

und nun bin ich - gelinde gesagt - ziemlich irritiert..
Die Fragestellungen gehen ziemlich ins Leere, schließlich werden ja gerade Ladekrane sehr zweckorientiert geordert und aufgebaut, anders als bei Telekranen in der jeweiligen Leistungsklasse entscheidet hier ja der Einsatzzweck letztendlich
die Kaufentscheidung - natürlich neben dem Preis..

Nix gegen deratige Umfragen, aber man sollte sich VORHER schon mal die Mühe machen sich das OBJEKT der Befragung im Original anzusehen, auszuprobieren was man damit ALLES so anfangen kann.. und erst dann die Fragestellung erarbeiten..

Selbst mir fallen heute noch immer wieder neue Dinge ein die ich mit einem entsprechendem Gerät tun kann..

Schön aber die sehr PALFINGER-bezogene Frage ob der geneigte Kunde (endlic) einen weniger rostanfälligen Kran haben möchte.. ;O)

Andreas

Seitenanfang Seitenende
TU_Muenchen


5 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 16.11.2009, 22:47 - 009 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [4947]
Hallo Andreas,

Die Fragestellung, die dich etwas stört, ist auch mit Absicht so ausgelegt, dass es noch auf keine konkreten Lösungen hindeutet. Die Umfrage nennt sich Kano-Analyse und ist dazu da, Anforderungen zu sammeln und zu Bewerten.
Wir hätten also auf eure Mithilfe gehofft, da euch das fertige Produkt ja am meisten betrifft, ihr euch am besten auskennt, und wir gerne aus euren Erfahrungen lernen würden.

Und natürlich haben wir uns auch die betreffenden Kräne angeschaut, ausprobiert, sind auf Baustellen gewesen, usw.

Unsere Fragen beziehen sich allgemein auf Ladekräne, nicht nur auf Palfinger oder HIAB usw.
Aber du scheinst ja keine besonders gute Erfahrung mit Palfinger-Produkten gemacht zu haben. Vielleicht, könntest du uns ja deine Kritikpunkte mitteilen, auch wenn du sonst keine Fragen beantworten willst.

Seitenanfang Seitenende
Muchacho


47 Beiträge




Private Nachricht senden
Veröffentlicht 30.09.2011, 19:08 - 010 - in "Mithilfe bei der Verbesserung von Kränen (TU München)" - [6547]
In Bezug auf Eure Forschungsarbeit,ist das Thema - Schmierung der Ladekrane - auch ein wichtiger und interessanter Bereich. Wenn interesse besteht, bitte eine Kontaktmöglichkeit nennen. Wir haben uns mit diesem Thema intensiv beschäftigt und ein - Kranfett - speziell dafür entwickelt.
Unter diesem Bergriff findet man uns auch im Internet.

Muchacho

Seitenanfang Seitenende
 Seite: 1  - [ Ladekrane ]


Impressum